Brand auf der MS Negrelli in Aggsbach Markt




Am letzten Tag im Mai fand in Aggsbach Markt eine großangelegte Einsatzübung mit dem Szanrio "Brand mit 10 vermissten Personen auf dem Schiff MS Negrelli" statt. Insgesamt nahmen 12 Feuerwehren mit ca. 120 Mann der Abschnitte Spitz und Melk daran teil. Mittels Booten der Feuerwehren Spitz, Aggsbach Markt, Aggsbach Dorf und der Firma Meyer wurden die Atemschutztrupps und Feuerwehrmitglieder zum Schiff gebracht und die verletzten Passagiere vom Übungsobjekt gerettet. Die Feuerwehr Elsarn hat mit dem KLFAW800 und 9 Feuerwehrmitgliedern teilgenommen. Ein Atemschutztrupp der FF Elsarn war mit der Personensuche im Maschinenraum beauftragt.
  

Am Ufer wurde ein ATS-Sammelplatz und ein FMD-Sammelplatz eingerichtet um die einzelnen Trupps zu koordinieren und die verletzen Personen zu versorgen. Bei der Überfahrt waren die Atemschutzgeräte abgelegt und die Kameraden mittels Rettungsweste gesichert. Die Wasserversorgung für das Schiff wurde mittels einer auf dem A-Boot der FF Aggsbach Markt stationierten Tragkraftspritze hergestellt, am Ufer der Wasserwerfer der FF Trandorf in Stellung gebracht um den Brand vom der Donaulände aus zu löschen. Weiters wurde eine Wasserversorgung vom Hydranten und von der Donau zur Versorgung hergestellt. 6 Atemschutztrupps durchsuchten das vernebelte Schiff nach verletzten Personen. Da die Gänge und Wege am Schiff sehr eng sind war dies eine sehr große Herausforderung für die Trupps.

mehr Fotos in der Bildergalerie...

zurück