Schwerer Verkehrsunfall in Elsarn

Am Samstag, 05. April 2014 ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B217 in Elsarn am Jauerling am Ortsende Richtung Spitz auf Höhe der Kreuzung Richtung Viessling. Ein aus Richtung Spitz kommender PKW wollte Richtung Viessling abbiegen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Das KLFAW800 war gerade vollbesetzt mit sieben Feuerwehrmitgliedern am Weg nach Hause vom Training in der Wärmegewöhnungsanlage des Vereins Ready4fire aus Amstetten und erhielt kurz vor Elsarn die Alarmierung. Die beiden Lenker wurden erstversorgt und vom Rettungsdienst leichtverletzt zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Elsarn sicherte die Unfallstelle ab und machte die Verkehrswege in Zusammenarbeit mit der Fa. Fertl Transporte wieder frei. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden.

  


Die B217 war für die ca. 2stündige Einsatzdauer gesperrt. Eine Umleitung über den Ort Viessling wurde eingerichtet. Die Feuerwehr Elsarn war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mitgliedern im Einsatz. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit mit den Kräften der Polizei, des Roten Kreuzes und der Straßenmeisterei.

--->>> zu den Fotos <<<---
zurück