Etwa die Hälfte aller Brände werden gelöscht, noch bevor die Feuerwehr eintrifft. Aber: Beginnen Sie immer erst dann damit, wenn:
Regeln für die Brandbekämpfung:
  1. Verhindern der Ausbreitung des Brandes: Öffnen Sie die Türen und Fenster des Raumes erst dann, wenn der Löschangriff vorgenommen werden kann.
  2. Sorgen Sie für Rauchabzug: d.h. Öffnen Sie die Fenster im Stiegenhaus und in den Räumen, die vor dem Brandraum liegen.
  3. Achtung auf Stichflammen bei Türen: Öffen Sie die Tür zum Brandraum in gebückter Stellung und nützen Sie dabei die Deckung aus.
  4. Gehen Sie gebückt vor, denn: der heiße Rauch steigt auf und deshalb ist es in Bodennauml;he nicht nur kühler, sondern auch die Sicht ist dort besser.

Wenn der Brand mit den vorhandenen Mitteln (Kleinlöschgeräte, etc.) nicht zu louml;schen ist, dann:
Verhindern Sie die Ausbreitung:

Siehe auch: die richtige Verwendung von Handfeuerlöschern
zurück