Auslieferung Mannschaftstransportfahrzeug

Die Modernisierung des Fuhrparks ist abgeschlossen



Am 23. Mai 2013 konnte die Freiwillige Feuerwehr Elsarn ihr neues Einsatzfahrzeug bei der Fa. Opel Böhm in Ottenschlag in Empfang nehmen. Eine fünfköpfige Delegation aus Kommandant OBI Jürgen SCHAUER, dem Stv. Leiter des Verwaltungsdienstes OVM Matthias PENNER, Zugskommandant BM Alexandra MUNK, Fahrmeister OFM Johannes TRASTALLER jun. und Gruppenkommandant LM Thomas KIRCHBERGER übernahmen das Fahrzeug von Verkaufsberater Josef HACKL.
Beim neuen Mannschaftstransportfahrzeug handelt es sich um einen Opel Vivaro L2H1 2,0 CDTi mit 116PS, der von der Fa. Hödlmayr Logistics in Schwertberg/OÖ feuerwehrtechnisch umgebaut und auf die individuellen Anforderungen der Feuerwehr Elsarn am Jauerling angepasst wurde. Kommandant OBI Jürgen SCHAUER zeigt sich mit dem Ergebnis hoch zufrieden: "In die Konzeption dieses Fahrzeuges wurden unzählige Stunden investiert. Es sind die Erfahrungen der Einsätze aus den letzten Jahren mit eingeflossen. Herausgekommen ist ein Fahrzeug, dass perfekt auf unsere Erfordernisse im Einsatzdienst oder im Dienstbetrieb abgestimmt ist. Auch Opel-Böhm-Verkaufsberater Josef HACKL ist begeistert vom Ergebnis des fast 10monatigen Planungs- und Umsetzungsprozesses. "Dieses Fahrzeug ist ein wirkliches Vorzeigefahrzeug. Ich werde es in Zukunft immer wieder als Beispiel herzeigen".
Durch die für ein Mannschaftstransportfahrzeug sehr umfangreiche Ausrüstung von u.a. Fahrzeug- und Handfunkgerät, Handscheinwerfer, permanente Stromversorgung, Feuerlöscher, diverse Absicherungsausrüstung, Teleskopleiter, Funktisch in der zweiten Reihe, Besen, Ölbindemittel sowie diverses Kleinmaterial ist das Fahrzeug die perfekte Ergänzung zum 2009 in Dienst gestellten Kleinlöschfahrzeug mit Allrad und 800-Liter-Wassertank. Das Mannschaftstransportfahrzeug wird im Einsatz- und Übungsdienst genauso Verwendung finden, wie bei diversen administrativen und sonstigen dienstlichen Fahrten, welche bisher privat von den Feuerwehrmitgliedern zurückgelegt werden mussten.

zurück